Konzept


KIKS UP-Camp ist das integrierte wohnortnahe Therapieprogramm von KIKS UP. Das KIKS UP-Camp umfasst Bewegungs-, Ernährungs- und Verhaltensschulungen über einen Zeitraum von zwölf Monaten. Es richtet sich an übergewichtige Kinder und Jugendliche, deren betreuende Kinder- und Jugendärzte eine Teilnahme empfehlen.

Das KIKS UP-Camp Team

Ein interdisziplinäres Team, bestehend aus Kinder- und Jugendärzten, je einem Sporttherapeuten, einem Ernährungswissenschaftler und einem Psychologen, leiten die nach Alter aufgeteilten Gruppentreffen mit dem Ziel, eine Gewichtsreduktion mit anschließender Stabilisierung des gesundheitlich erwünschten und persönlich zufrieden stellenden Körpergewichts sowie der Integration in ein bewegungsintensiveres Alltagsleben zu erreichen.

Bestandteile des KIKS UP-Camp

Intensivprogramm im 1. Halbjahr

 

  • Ernährungs- und Bewegungsschulung für Kinder, mit ergänzenden Elternschulungen
  • Integriertes Angebot mit psychologischer Betreuung

 

 

 

Begleitprogramm im 2. Halbjahr

 

  • Nachhaltige Festigung erreichter Ziele und sozialer Kompetenz
  • Integration des „neuen” Bewegungs- und Ernährungsverhaltens in den „neuen” Alltag
  • Eingliederungs- und Übergangshilfen für aktiven Sport in den Vereinen

 

Teilnehmer des KIKS UP-Camp

Das KIKS UP-Camp richtet sich an übergewichtige Kinder und Jugendliche, deren betreuende Kinder- und Jugendärzte eine Teilnahme empfehlen, sowie deren Eltern und Geschwistern.

Das 12-monatige Programm wurde auf Initiative der Kinder- und Jugendärzte im Wetteraukreis und der Kinderheilkunde Wetterau entwickelt und besteht aus Elementen der Bewegungsförderung, Ernährungsbildung und Genusstraining sowie der Verhaltensschulung. Die Gruppentreffen finden ein- bis zweimal wöchentlich in der Sportklinik Bad Nauheim statt.

Anmeldung zum KIKS UP-Camp

Anmeldungen für das KIKS UP Camp sind jederzeit möglich bei:

KIKS UP-CAMP  KIKS UP
Sportklinik Bad Nauheim  
   
Eva Maria Hund Claudia Rochell
In der Au 30-32 Am Goldstein 9
61231 Bad Nauheim 61231 Bad Nauheim

Tel.: (0 60 32) 92 55 04-0
E-Mail: e.m.hund@isonline.de E-Mail: c.rochell@kiksup.de

Vor Kursbeginn wird empfohlen, eine mögliche Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse oder andere Kostenträger zu klären. Auch hier ist Ihnen KIKS UP gerne behilflich.


Downloads

Download
KIKS_UP Camp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Materialien

Bestellen Sie tolle "Spiel-Ideen" für zu Hause oder die Schulklasse


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitergehende Fragen haben oder nutzen Sie unseren Live-Chat.