Dirk Nowitzki Stiftungspreis


KIKS UP gewinnt den Dirk Nowitzki Stiftungspreis 2012 und erhält 10.000 € für seine geleistete und zukünftige ganzheitliche Präventionsarbeit. Der erstmals ausgeschriebene Preis würdigt Projekte, die Kindern und Jugendlichen durch Sport und Bewegung erfolgreich eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Neben KIKS UP haben noch zwei weitere Projekte den Stiftungspreis erhalten.
Die Jury, der u.a. auch Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, angehört, überzeugte die von KIKS UP „sehr gute und breitenwirksame Vernetzung aller wichtigen Akteure vor Ort über Fachgrenzen hinweg” sowie die gute Übertragbarkeit des Präventionsprogramms auf andere Kommunen.
Mit 14 Kindern nahm das KIKS UP-Team an der festlichen und von Willi Weitzel („Willi will ´s wissen”) moderierten Preisverleihung in Wörth am Main teil, an der als special guest Dirk Nowitzki, der beste Basketballspieler der Welt, anwesend war. Ganz im Sinne des Stifters war die Veranstaltung auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt, für die es zahlreiche Spielmöglichkeiten gab und die den Weltstar in lockerer Atmosphäre erleben und befragen konnten, so z.B. nach seiner Schuhgröße: 51 !!!
KIKS UP sieht sich in seiner ganzheitlichen Präventionsarbeit bestätigt und freut sich, auch zukünftig mit der Dirk Nowitzki Stiftung zusammenzuarbeiten.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitergehende Fragen haben oder nutzen Sie unseren Live-Chat.