Preisverleihung des hessischen Gesundheitspreises an KLASSE KLASSE

Im hessischen Landtag in Wiesbaden wurde das Präventionsspiel für die Grundschule KLASSE KLASSE von KIKS UP, mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die Initiatoren und Entwickler des Spieles Herr Jochen Mörler und Herr Guido Glück nahmen den Preis von Sozialminister Stefan Grüttner, entgegen.

 

 

Die Jury, die über die 54 Bewerbungen zu entscheiden hatte, hat in diesem Jahr  über die 3 Lebenswelten Kategorien hinaus einen Sonderpreis ausgelobt für ein „heraushebenswertes Projekt mit Beispielcharakter“, wie es Frau Dr. Catharina Maulbecker-Armstrong vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, in ihrer Laudation formulierte.

 

 

Überzeugt und Begeistert hat die Jury vor allem die Methode Spiel. Denn, wie Frau Dr. Maulbecker-Armstrong es sagte:“Auf spielerische Weise macht das Präventionsspiel KLASSE KLASSE das Thema Gesundheit für Kinder der ersten bis vierten Klasse erfahrbar und zugleich verstehbar“.

 

 

Die Jury des Hessischen Gesundheitspreises setzt sich im Jahr 2015 aus Persönlichkeiten, die professionelle Gesundheitsförderung und Prävention aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten zusammen, darunter Vertreter aus Wissenschaft und Forschung, Krankenversicherung, Gesundheitsdiensten und Verwaltung.

 

 

Das Präventionsspiel KLASSE KLASSE – ein Baustein des Präventionsprogramms KIKS UP – führt Kinder der ersten bis vierten Klasse auf spielerische Weise an die Präventionsthemen Bewegung, Ernährung, Gewalt- und Suchtprävention heran.

 

Die Themen sind Teil des Spiels, das auf einem magnetischen Spielbrett in der Schulklasse aufgehängt wird. Die Schüler/innen führen täglich Einheiten wie z.B. Bewegungseinheiten durch und dürfen danach ein Feld weiterrücken. Erste Evaluationsergebnisse zeigen, dass die Schüler sich mit viel Spaß und einer hohen Eigenmotivation auch mit schwierigen Themen auseinandersetzen, die Klassengemeinschaft gestärkt wird und ein angenehmes Lernklima entsteht. KLASSE KLASSE bietet der Lehrkraft dabei viele Einfluss- und Steuerungsmöglichkeiten, um die Lerninhalte an die Bedürfnisse der eigenen Klasse anzupassen.