Evaluation


Von Oktober 2014 bis Mai 2015 fand eine Prae- / Post Evaluation an Grundschulen in Hessen statt. Das Forschungsdesing umfasste sowohl quantitative als auch qualitative Elemente.

Die Schülerbefragung

An der Schülerbefragung nahmen insgesamt 9 Grundschulen mit 24 Klassen und 292 Kindern teil. Diese teilten sich in Interventions- und Kontrollklassen auf. Bereits nach einem halben Jahr zeigten sich bei den Kindern, die KLASSE KLASSE spielten positve Veränderungen in allen Bereichen:

Bewegung

  • Die Kinder, die an KLASSE KLASSSE teilnehmen, zeigen im Zeitvergleich eine stabilere Einschätzung bezüglich ihrer persönlichen Fitness als Kinder, die nicht teilnehmen.
  • KLASSE KLASSE Kinder bewegen sich vor allem deshalb sportlich, weil sie gerne mit anderen gemeinsam etwas machen möchten oder weil sie Spaß an der Bewegung haben und weniger, weil sie sehen wollen, ob sie besser sind als andere.

Ernährung

  • Kinder, die an KLASSE KLASSE teilnehmen, weisen im Zeitvergleich signifikante Zuwächse zu wesentlichen Aussagen im Bereich Trinken und Frühstücken auf.
  • Durch die Teilnahme an KLASSE KLASSE verbessern die Kinder Ihr Wissen über das Thema Ernährung.

Schulzufriedenheit

  • Die Erst- und Zweitklässler, stimmen der Aussage ,,Ich bin froh, dass ich zur Schule gehen kann" nach der Teilnahme an KLASSE KLASSE in einem statistisch signifikant höheren Maße zu.
  • Es zeigen sich positive Tendenzen hinsichtlich der Wirksamkeit von KLASSE KLASSE für die beiden Konstrukte ,,Schulzufriedenheit" und „Soziale Integration".

Klassenklima

  • KLASSE KLASSE zeigt positive Tendenzen auf das Klassenklima.
  • KLASSE KLASSE beeinflusst das Sozialverhalten der Kinder positiv.

Die Elternbefragung

Aus der Elternbefragung konnten 152 Fragebögen augewertert werden.

 

Die positive Wahrnehmung der Eltern auf KLASSE KLASSE speist sich zum einen aus Erzählungen der Kinder, zum anderen aus den eingesetzten Elternbriefen und der wahrgenommenen Veränderung in der KLasse:

  • Die Mehrheit der Eltern bescheinigt KLASSE KLASSE positive Aspekte. Beispielsweise stimmen Dreiviertel der Eltern der Aussage zu, dass das Spiel das Sozialverhalten des Kindes positiv fördert.
  • Eine positive Einschätzung des Spiels durch die Eltern steht in Zusammenhang mit einer positiven Einschätzung der Eltern-Kind-Beziehung.

Die Lehrerinterviews

Darüber hinaus wurden alle Lehrkräfte der Interventionsklassen im Rahmen einer qualitativen Expertenbefragung interviewt.

KLASSE KLASSE

  • Die Methoden von KLASSE KLASSE wirken sich positiv auf Klassengemeinschaft, Klassenklima und das prosoziale Verhalten der Kinder aus. Darüber hinaus bestätigt die Mehrheit der Lehrkräfte, dass bestimmte Lehreinheiten den Gruppenzusammenhalt stärken.
  • Würdigungen und Achtsamkeit untereinander, gerade in Bezug auf Gruppenbildungsprozesse, bei denen integratives Verhalten mehrheitlich beobachtet wurde, wurden durch das Präventionsspiel KLASSE KLASSE unterstützt und gefördert.
  • Darüber hinaus wurde die verbale Kompetenz in Konflikten, Selbständigkeit und das Beachten von Regeln durch KLASSE KLASSE unterstützt.
  • Die durch KLASSE KLASSE initiierte, positive Kommunikation zwischen Lehrkraft und Schüler bzw. Schülerin wirkt sich auch positiv auf die Schüler-Lehrer-Beziehung aus.

Die Fortbildung

  • Durch KLASSE KLASSE-Fortbildung wurde das Verständnis für die ganzheitliche Entwicklung eines Kindes gefördert und die Lehrkräfte lernten, sich selbst im Lernprozess zurückzunehmen, um den Schülerinnen und Schülern mehr Eigeninitiative zuzugestehen.
  • Lehrkräfte bewerten sowohl die wissenschaftliche Fundierung der Inhalte, deren Übertragung in praktische Beispiele, als auch insbesondere die Atmosphäre während der Fortbildung überaus positiv. Auch die motivierende, authentische Haltung der KLASSE KLASSE-Fortbildner wurde hervorgehoben.

Zusammenfassung der Ergebnisse

Download
Zusammenfassung der Evaluationsergebnisse
Evaluation kurz KLASSE KLASSE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 308.6 KB

Galerie


Downloads

Download
KLASSE KLASSE Basisflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
KLASSE KLASSE Fortbildungsflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Online Präsentation

Erfahren Sie noch mehr

zu KLASSE KLASSE


Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Informationen zu KLASSE KLASSE


Materialien

Bestellen Sie tolle "Spiel-Ideen" für zu Hause oder die Schulklasse


Interner Lehrerbereich

Informationen, Downloads, etc. für KLASSE KLASSE Lehrer.


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitergehende Fragen haben oder nutzen Sie unseren Live-Chat.


Aktuelles zu KLASSE KLASSE

KIKS UP auf dem 6. Deutschen Schulleiterkongress (DSLK) - Schulen gehen in Führung! mit einem KLASSE KLASSE Infostand vertreten

KIKS UP war zum zweiten Mal mit einem KLASSE KLASSE Informationsstand in Düsseldorf auf dem Schulleiterkongress. Herr Glück und Frau Rochell präsentierten das Präventionsspiel KLASSE KLASSE, welches große Anerkennung und viel Anklang fand. Die Schulleiter der Grundschulen konnten sich die Inhalte des ganzheitlichen Präventionsspiels KLASSE KLASSE erklären lassen. Viele Interessierte waren besonders begeistert über die Methode „Spiel“ und wünschen sich KLASSE KLASSE auch an ihrer Grundschule.

mehr lesen

1. Präventionskonferenz Marburg

Das Präventionsprogramm KLASSE KLASSE von KIKS UP wurde zur ersten Präventionskonferenz der HAGE (Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.) ins Landratsamt nach Marburg eingeladen. Als hervorragendes Praxisbeispiel im Bereich „Gesund aufwachsen“ fanden sich viele Interessierte, die an der Präsentation der Umsetzbarkeit in der Grundschule, teilnahmen.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Universitätsstadt Marburg haben die Initiative „Gesundheit fördern - Versorgung stärken“ mit Unterstützung der HAGE ins Leben gerufen. Ziel ist es gesundheitsfördernde Lebensverhältnisse in den 3 Lebensphasen „Gesund aufwachsen - Gesund bleiben - Gesund altern“ allen Menschen zugänglich zu machen.

Erste KLASSE KLASSE Trainer-Fortbildung

 

12. + 13.07.16 erste KLASSE KLASSE -Trainer Fortbildung

 

Alle Lehrkräfte, die mit ihrer Grundschulklasse KLASSE KLASSE spielen möchten, müssen eine 2-tägige Fortbildung machen.

mehr lesen

Beste Rahmenbedingungen für hessische Grundschulen

Am 12.07.16 gab es in der KIKS UP-Akademie den feierlichen Startschuss für die intensive Zusammenarbeit zwischen AOK und KIKS UP. Beide Partner haben an diesem Tag die Kooperationsvereinbarung zum einzigartigen Präventionsspiel KLASSE KLASSE unterzeichnet.
Gemeinsam mit Presse und geladenen Gästen ist dies der offizielle Start für die Verbreitung von KLASSE KLASSE in Hessen.
In dieser Kooperation übernimmt die AOK die Kosten für die KLASSE KLASSE Spielmaterialien für alle hessischen Lehrkräfte. Damit sind attraktive Rahmenbedingungen für Schulen, die das Präventionsprogramm KLASSE KLASSE etablieren wollen, gegeben!

Weitere Partner von KLASSE KLASSE in Hessen sind :

Die Hessische Landesstelle für Suchtfragen (HLS), die intensiv bei der Gewinnung neuer KLASSE KLASSE Trainer unterstützt.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, das KLASSE KLASSE bei der Kommunikation unterstützt.

Das Hessische Kultusministerium, das KLASSE KLASSE ebenfalls bei der Kommunikation unterstützt.

Lehrerhandbuch überarbeitet

Zum großen Hessenstart haben wir die Elternbriefe, die es zu jedem KLASSE KLASE Thema gibt komplett überarbeitet. Aktuelle KLASSE KLASSE Lehrkräfte können die neuen Elternbriefe dem internen Lehrerbereich entnehmen.

 

Darüber hinaus haben wir es endlich geschafft, die  KLASSE KLASSE Theorie zu verschriftlichen. Der neue Teil A des KLASSE KLASSE Handbuches umfasst 54 Seiten und behandelt unter anderem sehr anschaulich die Themen Sucht, Gewalt, Bewegung und Ernährung sowie die vier Grundbedürfnisse aber auch die KLASSE KLASSE Grundprinzipen oder die Themen Partizipation und positive Pädagogik. Auch die KLASSE KLASSE Theorie steht für aktive KLASSE KLASSE Lehrkräfte im internen Lehrerbereich zum Download zur Verfügung.