Aktuelles

zu KLASSE KLASSE



Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung KIKS UP e.V. am 11.11.2021

 

KIKS UP, notwendiger denn je

 

Am 11.11.2021 konnte nach einer durch die Pandemie verursachten längeren Pause, endlich wieder eine Mitgliederversammlung von KIKS UP e.V., veranstaltet werden. Zu Beginn der Sitzung begrüßte Guido Glück, erster Vorsitzende von KIKS UP alle Anwesenden und ganz besonders die fünf neuen Mitglieder auf das Herzlichste. Dann wurde dem kürzlich verstorbenen Gründungsmitglied Prof. Dr. J. Peil gedacht, der immer eine bedeutende Rolle in der Geschichte des Vereins und bei dessen Gründung gespielt hat.

 

Durch die Coronabedingten Kontaktbeschränkungen mit Gleichaltrigen in Kita, Schule und auf Spielplätzen und dem daraus resultierenden Bewegungsmangel, der verstärkten Fehlernährung und dem Mangel an sozialen Kontakten haben viele Defizite bei Kindern, Jugendlichen und in Familien, deutlich zugenommen. Daher sind die präventiven Angebote von KIKS UP wichtiger und notwendiger denn je!

 

Im Rahmen des jährlichen Rechenschaftsberichtes legt der Vorstand von KIKS UP anschließend dar, dass genau in diesen drei wichtigen Präventionsfeldern, also in der Sucht- und Gewaltprävention, der Bewegungsförderung sowie des Genusstrainings und der erlebnisorientierten Ernährungsbildung die Aufgabenschwerpunkte bei KIKS UP in den vergangenen 12 Monaten lagen und auch zukünftig liegen werden. Hierfür werden die einmaligen, regional und bundesweit mit Erfolg eingesetzten, evaluierten und synergistisch wirkenden KIKS UP Projekte wie KLASSE KLASSE eingesetzt und KLASSE KITA für die Kindertagesstätten sowie und KLASSE LERNORT für die Grundschule als digitale Lehr- und Lernplattform weiterentwickelt. Glück verwies in diesem Zusammenhang auch auf den mit viel Erfolg und hoher Resonanz im Mai dieses Jahres durchgeführten KIKS UP Kongress zum Thema: Prävention – vor, während und nach Corona. Die in diesem Zusammenhang erfreuliche und vorbildliche Ausgangsbasis in der Infrastruktur der Gesundheitsstadt Bad Nauheims ist bei wichtigen Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern bundesweit vermittelt worden. 

 

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wird Guido Glück als erster Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Ebenso einstimmig wiedergewählt werden die Vorstandsmitglieder Klaus Englert, Rainer Herok und Günter Wagner. Als zweiter Vorsitzender einstimmig gewählt wird Herr Prof. Dr. Gabor Szalay, kommissarischer ärztlicher Leiter der Sportklinik Bad Nauheim.  Er tritt bei KIKS UP die Nachfolge von Herrn Gregor Leonowicz an, der nicht mehr für den zweiten Vorsitz kandidiert.  In seinen Abschlussworten bedankt sich Glück noch einmal ausdrücklich bei Leonowicz für seine geleistete Vorstandsarbeit. Ohne seine proaktive und vorausschauende Vorstandsarbeit hätte KIKS UP in der Vergangenheit nicht so gut bewältigt werden können. Eine Voraussetzung dafür, dass KIKS UP mit entsprechender Dynamik und berechtigter Zuversicht in die gute Zukunft gehen kann.

 

Filmdreh über die Inhalte von KIKS UP

 

Um zu sehen, wie die Theorie in der Praxis aussieht, durfte das Drehteam mit einigen Kitakindern aus der Bad Nauheimer Kita zwanzig11 einen spannenden Drehtag erleben. Es wurde sich mit viel Freude bewegt und in der Küche experimentiert.

Auch der zweite Drehtag in der KIKS UP-Akademie mit Vibrand Media wurde gut gemeistert. Dabei wurden die "Töne" eingefangen. Die professionelle Anleitung hat es uns „Laiendarsteller*innen“ leicht gemacht, Danke an das Team von Vibrand Media!

 

Wir sind gespannt auf den Film, der zukünftig für unsere Fortbildungen genutzt wird, damit die Teilnehmenden über die Inhalte von KIKS UP-Leben, KIKS UP-Fit und KIKS UP-Genuss, einen ersten Eindruck bekommen.

 

mehr lesen

KIKS UP ist Mitglied bei der HAGE

 

Die HAGE - Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. macht sich stark für die Gesundheitsförderung und Prävention in Hessen. Sie ist eine landesweit arbeitende Vereinigung mit aktuell 59 institutionellen Mitgliedern und verbindet Akteure und Aktivitäten aus allen Bereichen und Arbeitsfeldern, die sich mit Gesundheitsförderung und Prävention beschäftigen.

 

Nun ist nach einer Bewerbungsphase bei Geschäftsführerin, Frau Dr. Katharina Böhm auch KIKS UP Mitglied bei der HAGE, wie es der Vorstand in der letzten Mitgliederversammlung fast einstimmig entschied. Das macht uns sehr Stolz und wir freuen uns auf das hessenweite Netzwerken mit den Akteurinnen und Akteuren der Präventionsarbeit.

 

https://hage.de

 

KIKS UP Home Ein kleiner Helfer gegen den Budenkoller!

Corona Pandemie

 

Wir vermissen in unserer KIKS UP-Akademie das geschäftige Treiben, unsere zahlreichen Gäste, das Gemurmel der fleißig arbeitenden Kleingruppen, das Lachen aus dem Seminarraum, die quirligen Pausen rund um den Obstkorb, die begeisterten Gäste, die unsere Arbeitsatmosphäre im wunderschönen Goldsteinpark zu schätzen wissen, all das Wissen, welches begeistert aufgenommen und mit in die Kita oder die Schule getragen wird, und natürlich vermissen wir das ewige Klingeln des Telefons.

 

 

Bei aller Vernunft haben wir KIKS UP Home entwickelt.

 

Ein kleiner Helfer gegen den Budenkoller!

 

 

Download auf der Startseite www.kiksup.de

 

L17 Cool und sicher durchs Leben

KLASSE KLASSE wurde um ein neues Thema egänzt!

Unser Präventionsspiel hat nun 21 fertig ausgearbeitete Themen. Das neue Thema ist aus dem Bereich Gewaltprävention und hat zum Ziel, dass Kinder in unterschiedlichen Situationen zu Hause und in der Öffentlichkeit Gewalt vermeiden und Handlungsmöglichkeiten erwerben.

 

Beispiele aus dem Thema: Beginnen werden wir in der Klassengemeinschaft mit der Frage: Was brauche ich, damit ich cool und sicher durch’s Leben komme? Hier besprechen, sammeln und hinterfragen die Kinder ihre Antworten. Bewusst werden die Begriffe schlau und sicher betont um nicht Angst vor unangenehmen Situationen zu machen. Wichtig ist das Ziel, mit Kindern Alltagssituationen zu üben, damit sie schlagfertig reagieren können (mit Sprache und Körpersprache), vor Mobbing geschützt sind und wissen, wie sie Hilfe holen.

 

Praktisch werden mit den Kindern unterschiedliche Situationen in Rollenspielen geübt, wie sie mit unangenehmen Menschen (sie werden „Blödmann“ genannt) umgehen, z.B. auf dem Schulhof mit Gleichaltrigen, im Bus mit Jugendlichen, oder auf dem Schulweg mit Erwachsenen.

 

Treu dem spielerischen Ansatz bei KLASSE KLASSE werden die Kinder bei dem Thema „Cool und sicher durchs Leben“ mit vielen Rollenspielen aus ihrem Alltag konfrontiert, die zum Ende einer Rollenspielübung reflektiert werden.

 

Sie möchten noch mehr zu KLASSE KLASSE erfahren? Dann melden Sie sich doch zu einer Online Präsentation an!