Das Wissen über Ernährung lebendig halten

 

„Seit 2004 schaffen wir es, die Präventionsketten erfolgreich umzusetzen. Und ich bin unfassbar stolz, dass ihr immer noch dabei seid!“ Mit diesen Worten gratulierte Jochen Mörler, Leiter des Fachbereichs Soziales, Gesundheit, Kultur und Sport der Stadt Bad Nauheim und Mitinitiator von KIKS UP, zwölf Kindertagesstätten zur Erneuerung ihres KIKS UP-Zertifikates im Bereich Genuss. Stellvertretend für ihr Team waren die Kita-Leiter:innen zu einer Feier in der KIKS UP Akademie eingeladen. Eva-Maria Hund, die als Ökotrophologin des Deutschen Institutes für Sporternährung die Fortbildungen der KIKS UP-Akademie im Bereich Genuss durchführt, überreichte den Anwesenden ein kleines Geschenk: Jeweils zehn Schürzen für Kinder und eine Schürze für Erwachsene, um die genussvolle Ernährung auch praktisch leben zu können.

 

Mit einem Impulsvortrag zeigte Günter Wagner, Ernährungswissenschaftler am Deutschen Institut für Sporternährung und Vorstandsmitglied von KIKS UP e.V., wie Kindertagesstätten durch die Teilnahme am Projekt Bad Nauheimer Apfel-Mango-Saft Einfluss auf den weltweiten Klimawandel nehmen können. Den Saft durften die Anwesenden anschließend kosten und bei leckeren Snacks noch ein wenig beisammen sein.

 

KIKS UP bedankt sich herzlich für das Engagement der Bad Nauheimer Kindertagesstätten!