Förderverein KIKS UP E.v.


Aus dem SV Germania 1916 Schwalheim gründete sich 2003 der Förderverein SV-Schwalheim Jugend & Kultur e.V. um die Jugend- und Kulturarbeit in Schwalheim und Bad Nauheim zu fördern.

Seit 2004 ist eine der Hauptaufgaben des Fördervereins SV Schwalheim, Jugend und Kultur e.V. ist die Trägerschaft des ganzheitlichen Präventionsprogrammes KIKS UP. Die Stärkung der psychosozialen Gesundheit, sowie der motorischen und Ernährungskompetenzen von Kindern ist hier das zentrale Ziel.

Darüber hinaus veranstaltet der Förderverein regelmäßig Kulturveranstaltungen und unterstützt die Jugendarbeit des SV Germania 1916 Schwalheim.

 

Mit der stetigen Verbreitung und Intensivierung von KIKS UP änderten sich die Schwerpunkte des Fördervereins, was sich langfristig auch im Namen niederschlug. Denn das immer größer werdende Präventionsprogramm erhielt auch Einzug in den Namen des Fördervereins, der nun in Förderverein SV-Schwalheim, KIKS UP, Jugend & Kultur e.V. umbenannt wurde.

Mit der Entwicklung von KLASSE KLASSE, dem ganzheitlichen Präventionsspiel für die Grundschule, wuchs KIKS UP weit über die Grenzen Bad Nauheim hinaus. Damit verlagerte sich der Aufgabenschwerpunkt des Fördervereins immer mehr in Richtung KIKS UP, sodass auch dem wieder Rechnung getragen wurde, denn seit 2017 heißt der Verein nur noch Förderverein KIKS UP e.V.

 

Der Vorstand des Fördervereins KIKS UP e.V. tritt zu regelmäßgen Treffen zusammen und ist auf zwei Jahre gewählt.

Prof. Dr. Bernd Wüsten Erster Vorsitzender
Gregor Leonowicz Zweiter Vorsitzender
Dr. Wolfram Türschmann Kassenwart
Rainer Herok Schriftführer
Michael Becker Beisitzer Kultur
Klaus Englert Beisitzer Jugend & Sport
Jochen Mörler Beisitzer KIKS UP

Galerie


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitergehende Fragen haben oder nutzen Sie unseren Live-Chat.